01 Apr

Sa. 07. April | (Un-)Verbunden

Klappe uuuuund…… AB!

Abseits vom Mainstream-Wahnsinn von Luxor, CinemaxX & Co verwandeln wir das Rabatz am kommenden Samstag in ein kleines aber feines Butzenkino 😉

Wir möchten Euch ganz herzlich einladen zu (UN-)Verbunden, dem ersten Kurzfilmabend im Rabatz.

Gezeigt werden verschiedene Kurzfilme von jungen Filmemacher*innen aus der Region. Den Rahmen des Abends bildet das Thema (Un-)Verbunden, zu welchem sich jeder der gezeigten Kurzfilme auf die eine oder andere Weise in Bezug setzen lässt. Im Anschluss an die Kurzfilme besteht die Möglichkeit mit den Filmemacher*innen in Austausch zu treten.

Weitersagen und Vorbeikommen – wir freuen uns auf Euch!

17:00 – 22:00 Uhr
Eintritt: freiwillige Spende

21 Mrz

So. 25. März | Beat Kitchen

Hunger?

Wir haben da was für Euch! Am Sonntag d. 25. März findet bei uns im Rabatz die erste „Beat Kitchen“ statt. Küche für Alle! Mit leckeren veganen Burgern, Zeit zum Quatschen und Musik von der wunderbaren amerikanischen Künstlerin Ani Difranco.

Kommt rum, wir freuen uns auf Euch!

13:00 – 20:00 Uhr
Eintritt frei
Essen gegen Spende

11 Mrz

Sa. 17. März | Butzenimpro!

Liebe Leute,

hier eine gute Nachricht für alle Menschen, die es nicht ganz so gerne gestreift, elektronisch und laut mögen. Wir haben am kommende Wochenende zusätzlich zum zebraclub noch eine schöne Alternativveranstaltung für Euch parat 😉

 

Am 17. März findet um 20:00 Uhr bei uns das erste Butzenimpro statt!

 

Improvisiertes Theater aus dem Moment mit Witz, Ernst und Herz. Ob es um die Baustelle mit dem Kranfahrer Karl Hochhinaus oder den Streit der Küchenschabe Quentin mit dem Chefkoch Martin Leckerschmecker geht, entscheidet ganz allein ihr. Eure spontanen Vorgaben an die drei Schauspieler*innen lassen die Bühne zum Leben erwecken! Seid dabei wenn es zum ersten Mal im Rabatz heißt: 5-4-3-2-1-LOS!

Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt frei

06 Mrz

Fr. 16.03. | Dr. Zack’s Zebraclub

Fr. 16.03. | Dr. Zack’s Zebraclub

Dr. Zack hat ein Faible für elektronische Musik, von echten Menschen an echten Instrumenten, Synthesizern, analogen Maschinen und Geräten live gemacht. Computer mag er genau so wenig wie Beatmatching und vorbereite Tracks. Es muss alles handgemacht, improvisiert und – na klar – tanzbar sein.

Und wir freuen uns sehr, euch in unseren heiligen Hallen äh Keller Dr. Zacks Zebraclub präsentieren zu dürfen. Für die erste Ausgabe des Zebraclubs haben wir diese beiden Acts am Start:

 

Julian Maier-Hauff

Er ist in der analogen Elektro-Szene so was wie eine Koryphäe.

Eigentlich ist er ja gelernter Jazz-Trompeter. Aber warum nur Trompeten, wenn man alleine Tracks epischen Ausmaßes live produzieren und improvisieren kann?

Seine analoge Elektronik mischt er in seinen Sets kunstvoll mit Blasinstrumenten und Rhodes zu einem organischen, wahnsinnig spannenden und tiefen Gesamtsound. Wir freuen uns amtlichst!

Zum Nachhören: https://www.springstoff.de/artists/julian-maier-hauff/


erban sound movement

Die beiden machen mit dem Zebraclub ihren eigenen Probekeller zum Club. Der eine bedient die Synths, der andere die analogen Drums. Was dabei raus kommt: Meistens ziemlich straighter und technoider Improvisations-Wumms. Je nachdem, wie sie halt grad an ihren Reglern rumdrehen.

Zum Nachhören: https://soundcloud.com/erban-sound-movement

Als Special des 1. Zebraclubs werden Julian und esm zudem eine kompakte gemeinsame Session abliefern.


ab 21:00  aufwärmen am Tischkicker
ab 23:00 gibts auf die Ohren
UKB: 5 Euronen

21 Dez

HeimatLOS!? Festival im Januar

25. – 28. Januar | HeimatLOS!?

Da passiert was in der Butze! Das neue Jahr startet gleich mit einem spannenden Veranstaltungswochende. 4 Tage Konzerte, Lesung, Ausstellung, Infos und Film rund um das Thema „Heimat“.

 

30 Nov

Weihnachtsmarkt auf dem Wilhelmsplatz

10.12. | 12:00 – 18:00 | Wilhelmsplatz

Alle Jahre wieder…

Wir freuen uns  wie Bolle auf den Weihnachtsmarkt auf dem Wilhelmsplatz! Wie jedes Jahr werden wir mit einem Stand vertreten sein.

Bei leckerem Glühwein habt ihr die Möglichkeit mit uns ins Gespräch zu kommen. Außerdem gibts viele Infos zum Projekt und die ein oder andere kleine Überraschung.

Wir freuen uns auf Euch!

Eure HageButze

13 Okt

1. Butzen-Hausflohmarkt

22.10. | 15:00 | Hausflohmarkt

Herzliche Einladung zum 1. Butzen-Hausflohmarkt! Los gehts um 15:00 bei uns im Garten in der Rheinstr. 2-6. Bei inzwischen rund 60 Bewohnenden sammelt sich im Projekt das ein oder andere Schätzchen an, welches für kleines Geld neue Besitzer sucht!

Du möchtest einen eigenen Stand machen? Schreib uns einfach eine kurze Nachricht an  gemeinsamwohnen@posteo.de

Du hast am Abend vorher noch nichts vor? Komm doch zum Ska-Konzert in die Butze und feier mit uns (Ankündigung siehe unten)

 

09 Okt

SKA! SKA! SKA!

Einladung – Ska-Konzert in der Butze!

Wir möchten Euch ganz herzlich zum Tanzen, Quatschen, Trinken und gemeinsam Feiern bei uns im Butzengarten einladen! Mit uns ist die italienische Ska-Band JOKERFACE, die ihr aktuelles Album vorstellt und der einziehenden kalten Jahreszeit  Einhalt gebietet! Kommt rum, Tanzt Euch warm und feiert mit uns!

_______________________

21.10. | 20:00 | HageButze |

LIVE AUS DEN ITALIENISCHEN ALPEN

JOKERFACE [60’s SKA]

_______________________

Winter verschwinde!
Tanz Dich warm!
SKA! SKA! SKA!

Freund des Tanzschuhs!
wirf Dich in Schale!
SKA! SKA! SKA!

Garten, Musik!
Glühwein, Feuer!
SKA! SKA! SKA!

Partypeople!
get in the groove!
SKA! SKA! SKA!

 

08 Sep

HageButze Sommerfest am 15. September!

Hallo!

Der Sommer neigt sich langsam dem Ende zu und wir möchten die letzten Sonnenstrahlen gebührend feiern! Deshalb hier die Einladung zum wunderprächtigen zweiten HageButze Sommerfest in diesem Jahr!

Update:

Achtung! Die geplante Band ‚The Distillery Rats‚ fällt leider aufgrund eines Unfalls aus! Statt dessen treten verschiedene Singer und Songwriter auf (siehe Unten).

 

Programm Sommerfest 15.09.

  • 18:00 Uhr: Grillen & Chillen (bitte eigene Grillsachen mitbringen)
  • Musikalisches Programm (Singer/Songwriter):
    • Johannes und Tim
    • Carmen und Tabea
    • Lukas Herberston
  • Garten / Feuer / Quatschen / Spaß haben

 

Packt alle Eure Freunde ein und kommt rum – wir freuen uns auf Euch!

04 Jun

Newsletter 02/16 – Zielgerade!

Liebe Interessierte, liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

der Frühling war eine aufregende und arbeitsreiche Zeit für die HageButze. Nach drei Jahren intensiver und sorgfältiger Planung biegen wir nun endlich und frohen Mutes auf die Zielgerade ein.

Gerne möchten wir Euch an unserer Vorfreude teilhaben lassen und Euch mit diesem Newsletter auf den neusten Stand der Dinge bringen:

Habt ihr nun eigentlich schon gekauft?

Diese Frage wurde uns in den letzten Monaten sicherlich am häufigsten gestellt. Die Vertragsverhandlungen mit der Stadt Heidelberg sind abgeschlossen und der Kaufvertrag wurde am 31.05. der Notarin zur Prüfung vorgelegt. Nun warten wir gespannt auf den Termin zur Vertragsunterzeichnung mit der Notarin. Wir rechnen damit und hoffen, dass dies noch im Juni geschieht.

In der letzten Woche wurde zudem der Bauantrag für die genehmigungspflichtigen Sanierungsmaßnahmen eingereicht. Bis zur Genehmigung werden wohl noch etwa zwei Monate vergehen, doch sobald uns die Butze gehört, können schon viele genehmigungsfreie Arbeiten angegangen werden. Zunächst müssen die geplanten Grundrissänderungen der Wohnungen umgesetzt werden. Dafür werden einige Wände entfernt, während an anderen Stellen neue Wände entstehen. Des Weiteren wird der mit dem Schadstoff PAK belastete Parkettboden saniert, die Steigleitungen, die Heizungsanlage und die Elektrik überholt sowie in den neu entstehenden Wohnungen Küchen und Bäder eingebaut. In den verschiedenen Wohnungen gibt es unterschiedlich viel zu tun – bei einige Wohnungen besteht sehr wenig Handlungsbedarf, diese können gegebenenfalls mit nur wenigen Änderungen zeitnah fertig gemacht werden.

Habt ihr denn schon genug Geld zusammen?

Die zweithäufigste Frage, und das Thema mit dem wir uns neben der Sanierungsplanung in den letzten Wochen wohl am meisten beschäftigt haben. In Zusammenarbeit mit unserem Architekten Johannes Gerstner haben wir in der letzten Woche eine ausführliche Auflistung der voraussichtlich entstehenden Kosten für die Sanierung fertig gestellt. Es liegt uns somit nun eine komplette Kostenplanung für unser Projekt vor. Auf der Grundlage dieser Planung konnten wir die Verhandlungen mit den Banken weitestgehend abschließen. Es stehen noch zwei Banken in der engeren Auswahl, die endgültige Entscheidung steht in Kürze an.

Wir freuen uns außerdem über rund 750.000€ Direktkredite, die uns bei den Verhandlungen mit den Banken als finanzieller Eigenanteil dienen! Es ist wirklich großartig, dass uns so viele Menschen mit einer so hohen Gesamtsumme unterstützen. Ohne diese Direktkredite wäre eine Realisierung des Projekts nicht möglich – vielen, vielen Dank dafür!

Nach unseren Kostenkalkulationen und mit der derzeitigen Summe an Direktkrediten ist die Umsetzung des Projekts bei einer Kaltmiete von unter 7€/qm gesichert. Wir freuen uns sehr, dass sich unsere Arbeit und Planungen nun bald auszahlen, und wir damit unser persönliches wie politisches Ziel erreichen, gemeinschaftlichen, dauerhaften und bezahlbaren Wohnraum in Heidelberg zu schaffen.

Trotz allem Enthusiasmus möchten wir Euch bitten, uns auf unserem Endspurt weiterhin tatkräftig von der Seitenlinie aus zu unterstützen – erzählt Euren Freunden von der HageButze, empfehlt uns weiter und wenn ihr möchtet, füllt auch gern selbst noch den ein oder anderen Kreditvertrag aus…;-)

Es sind nur noch wenige Wochen bis der Vertrag mit der Bank abgeschlossen wird – je höher die Gesamtsumme der Direktkredite in den nächsten 2-3 Wochen wird, desto weniger Geld müssen wir bei der Bank aufnehmen. Dies bedeutet für uns mehr Flexibilität in der Tilgung und schafft uns nach unseren Durchschnittswerten der bisherigen Direktkredite bessere Zinskonditionen.

Wann geht’s denn los? Wann werden die ersten Mieterinnen und Mieter einziehen?

Unglaublich viele Schritte sind in der Entstehungszeit unseres Wohnprojekts bereits getan. In Kürze wird der Kaufvertrag unterschrieben, die Finanzierung ist gesichert und auch die Sanierungsplanung ist wie oben beschrieben schon sehr weit fortgeschritten.

Fragt man die Optimisten im Projekt, so werden schon im Spätsommer die ersten Wohnungen bezugsfertig sein.

Wir tun alles dafür, dass die Butze möglichst schnell zum Leben erwacht und hoffen, dass unsere Optimisten am Ende Recht behalten sollen 😉

Das klingt alles sehr spannend! Sind denn eigentlich noch Wohnungen in der Butze frei?

Noch sind nicht alle Wohnungen belegt. Insbesondere in den Wohngemeinschaften im Dachgeschoss sind noch Zimmer frei. Wir werden die noch freien Wohnungen beizeiten ausschreiben und freuen uns auf reges Interesse. Die Ausschreibungen werden wir rechtzeitig auf unserer Homepage und über den Newsletter bekanntgeben.

Soweit, das wars erstmal. Wir freuen uns sehr auf die nächsten Monate, es wird konkret;-)

Bei Fragen meldet Euch gerne unter info@hagebutze.de.

Bei Fragen zu den Direktkrediten freut sich unser freundliches und kompetentes Finanz-Team über Eure Nachricht (Andreas Gißler und Florian Lepold, Tel: 0176 41064341, Mail: finanzen@hagebutze.de).

Danke für Euer Interesse und nochmals herzlichen Dank für all die tatkräftige Unterstützung,

Eure HageButze