Nachrangdarlehen

Das Finanzierungsmodell unseres Projekts basiert auf einer Mischung aus einem Bankdarlehen und Nachrangdarlehen. Um die Immobilie erwerben zu können, muss ein Darlehen bei einer Bank aufgenommen werden. Um solch ein Darlehen aufnehmen zu können, muss ein Eigenanteil von etwa 20% des Gesamtdarlehens vorgewiesen werden. Dieser Eigenanteil kann durch Nachrangdarlehen erbracht werden.

Nachrangdarlehen werden von Personen gegeben, die das Projekt unterstützen, ihr Geld nachhaltig anlegen und sich zudem darüber im Klaren sein wollen, was mit ihrem Geld passiert. Da die Konditionen der Nachrangdarlehen für unser Projekt günstiger sind als die bei der Bank, freuen wir uns über eine hohe Summe an Nachrangdarlehen.

Um unser Projekt mit einem Nachrangdarlehen zu unterstützen, legen Sie 250 € oder ein Vielfaches dieses Betrags in unserer GmbH an. Je höher Sie den Betrag wählen, desto weniger Geld müssen wir von den Banken aufnehmen. Bereits kleine Beträge helfen uns weiter. Kredite unter 250 € sind wegen des Verwaltungsaufwands ungünstig. Ihren Zinssatz können Sie in fünf Abstufungen zwischen 0 % und 1,9 % frei bestimmen, die Laufzeit ist ebenfalls wählbar. Über die Mieten der BewohnerInnen wird Ihr Kredit refinanziert.

Auf Sie als KreditgeberInnen kommen keinerlei Arbeiten und Kosten zu. Die Rückzahlung der angelegten Summe erfolgt bei Kündigung innerhalb der vereinbarten Kündigungsfrist durch die Mieteinnahmen des Hauses.

 

So funktioniert ein Nachrangdarlehen:

  • Sie legen mit Hilfe eines Nachrangdarlehensvertrag 250€ oder ein Vielfaches davon bei der HageButze GmbH an.
  • Ihren Darlehensvertrag senden Sie unterschrieben an HageButze GmbH, Gaisbergstraße 64a, 69115 Heidelberg.
  • Sie bekommen eine Kopie des unterschriebenen Darlehensvertrags mit der Bitte um Überweisung des Betrags auf das Konto der HageButze GmbH.
  • Die HageButze GmbH investiert das Geld in ein Mehrgenerationenhaus in Heidelberg.
  • Durch die eingenommene Miete werden die Zinsen und die Tilgung der Darlehen finanziert.
  • Die HageButze GmbH sendet Ihnen spätestens zum ersten März des Folgejahres eine Nachricht über die Höhe des eingelegten Geldes und die Zinsen.
  • Etwaige Zinsen werden auf Ihr Konto überwiesen.

 

Hinweis:  Im Rahmen der Vermögensanlage, die im Annehmen von Nachrangdarlehen besteht, wird die HageButze GmbH ab dem 1.1.2016 innerhalb von 12 Monaten nicht mehr als 100.000,- Euro anbieten. Es besteht daher keine Prospektpflicht nach dem Vermögensanlagengesetz.

 

Wenn Sie interessiert daran sind, uns ein Nachrangdarlehen zu gewähren, dann nehmen sie unter finanzen@hagebutze.de Kontakt mit uns auf. Wir besprechen dann gerne alles Weitere mit Ihnen.