28 Sep

| Fr, 12.10. | offizielle Einweihungsfeier! |

Liebe Interessierte,

im Sommer 2016 haben wir als selbstverwaltetes Wohnprojekt eineinhalb ehemalige Gebäude der US-Army auf den Konversionsflächen MTV Nord in Heidelberg gekauft. Wir haben diese behutsam im Bestand saniert und mit dem barrierefreien Umbau des Erdgeschosse sind unsere Umbaumaßnahmen nun abgeschlossen!

Wir freuen uns sehr, dass alle unsere 22 Wohnungen voll bezogen sowie unsere diversen gemeinschaftlich genutzten Räume mit Leben gefüllt sind. Nach dem Modell des Mietshäuser Syndikats haben wir damit dauerhaften Mietwohnraum für unsere ca. 70 Bewohner*innen im Altern zwischen 0 und 68 Jahren geschaffen.

Mietwohnraum muss bezahlbar sein. Mit Kaltmieten von unter 6€ pro Quadratmeter haben wir das geschafft.

Unser Projekt ist durch das Engagement und die Unterstützung vieler Menschen möglich geworden – auch dank der etwa 130 Menschen, die uns mit einem Nachrangdarlehen unterstützt haben.

Darauf möchten wir mit Euch anstoßen und laden herzlich zu unserer offiziellen HageButze – Einweihungsfeier am 12. Oktober 2018 in die Rheinstraße 2-6 ein.

Ablauf des Programms:

  • 15 Uhr: Sektempfang, Fotoeindrücke
  • 16 Uhr: Grußworte und Redebeiträge unseres Architekten Johannes Gerstner, des Oberbürgermeister Prof. Dr. Würzner sowie von uns
  • Im Anschluss: Hausführungen und Beisammensein.

 

Wir freuen uns auf Euch!

26 Sep

Mietpreisbremse selber machen!

Liebe Leute,

Wir freuen uns sehr dass auf unserem Gelände der geplante Neubau in den Startlöchern steht! Gemeinsam mit unseren Nachbarn von Konvisionär sind wir seit einiger Zeit fleißig am werkeln und planen!

In dem geplanten Neubau soll dauerhaft mietgünstiger Wohnraum für weitere 30 Bewohner*Innnen entstehen. Das Projekt ist wie die HageButze angegliedert an das Mietshäuser Syndikat.

Weitere Informationen zum Raumkante Projekt findest Du HIER.

Derzeit suchen wir motivierte und interessierte Menschen um die Raumkante Projektgruppe zu erweitern! Du bist engagiert und hast Interesse aktiv mit uns das Projekt zu gestalten und zu planen? Dann komm doch gerne zu einem unserer Infotreffen Anfang Oktober! Alle weiteren Infos findest Du hier: Infotreffen_Einladung

Wir freuen uns auf Dich!

Die Raumkante Projektgruppe

28 Jun

| Sa. 07.07. | HageButze Sommerfest |

| Sa. 07.07. | HageButze Sommerfest |

ab 15:00 Uhr

Eintritt frei

 

Häuser denen, die drin wohnen!

Das HageButze Wohnprojekt ist ein selbstverwaltetes Wohnprojekt in der Südstadt  Heidelberg.

Nach dem Modell des Mietshäuser Syndikats hat die Projektgruppe Anfang 2017 zwei ehemalige Kasernengebäude gekauft und dort mit einem Kaltmietpreis von rund 6€/qm für etwa 70 Bewohner*innen günstigen und unverkäuflichen Mietwohnraum geschaffen.

Wir laden Euch ein zum großen Sommerfest in unserem Garten! Kommt vorbei uns feiert mit uns!

  • Kinderprogramm
  • lecker Essen & Trinken 😉
  • Feuer, chillen & quatschen
  • Party & Live Mukke

Madsiusovanda (Funk/Soul/Jazz/Pop)
Space Busters (PsycheldelicSkaPunkHipHopFunk from the left side of the galaxy)
Funk Johtsi & The Fabulous Nine (Classics)

 

13 Jun

Templerhaus Weinheim sucht neue Mitbewohner*innen

Hi alle*,

in der Wohngemeinschaft  im Templerhaus (Wohnprojekt im Mietshäusersyndikat) wird ab 1.9. 18 eine 3 1/2-Zimmer-(Nichtraucher)-Wohnung (ca. 60 m2) mit Balkon und Burgblick frei. Die untere Etage des Hauses mit Wohnküche und Spielwohnzimmer wird gemeinschaftlich genutzt. Außerdem inklusive: schöner Hof, Holzwerkstatt, Sauna. Kostenpunkt: ca. 690,-€ kalt, ca. 860,-€ warm, Büromitnutzung zusätzlich möglich. Das Wohnprojekt liegt mitten in der verkehrsberuhigten Altstadt von Weinheim. Das Projekt sind: 6 Erwachsene, 5 Kinder (4,9,12,12,17 Jahre), eine Katze, Bienen.

Falls ihr Interesse habt, schreibt den lieben Menschen aus Weinheim direkt unter:
info@templerhaus.de

Herzliche Grüsse von den Templern & der HageButze!

06 Jun

Fr. 15. Juni | Infoveranstaltung: Stadt für alle!

Vor ziemlich genau sechs Jahren war das gemeinschafltliche Wohnen im eigenen Wohnprojekt für uns noch eine Träumerei. Stück für Stück haben wir sie Wirklichkeit werden lassen. Zeit, unsere Erfahrungen und unser Wissen zu teilen!

Kommt rum zu dieser spannenden Infoveranstaltung mit Vertreter*innen vieler Wohnprojekte und Initiativen des Mietshäuser Syndikats im Delta! u.a. mit Collegium Academicum, Solidarisches Kollektiv OBG. Am Freitag, 15.06. um 19 Uhr bei uns in der HageButze!

 

02 Mai

Rabatz! Rabatz!

Liebe Leute,

Das Rabatz ist Freiraum für Kultur, Politik und Nachbarschaftsbegegnung im HageButze Wohnprojekt. Das Rabatz wird von einer freien Projektgruppe in Selbstverwaltung belebt und gestaltet.

Was ist los im Rabatz? Ab sofort findet ihr alle Infos und das Programm auf unserer Homepage unter www.hagebutze.de/rabatz

Schaut doch gerne mal vorbei!

01 Apr

Sa. 07. April | (Un-)Verbunden

Klappe uuuuund…… AB!

Abseits vom Mainstream-Wahnsinn von Luxor, CinemaxX & Co verwandeln wir das Rabatz am kommenden Samstag in ein kleines aber feines Butzenkino 😉

Wir möchten Euch ganz herzlich einladen zu (UN-)Verbunden, dem ersten Kurzfilmabend im Rabatz.

Gezeigt werden verschiedene Kurzfilme von jungen Filmemacher*innen aus der Region. Den Rahmen des Abends bildet das Thema (Un-)Verbunden, zu welchem sich jeder der gezeigten Kurzfilme auf die eine oder andere Weise in Bezug setzen lässt. Im Anschluss an die Kurzfilme besteht die Möglichkeit mit den Filmemacher*innen in Austausch zu treten.

Weitersagen und Vorbeikommen – wir freuen uns auf Euch!

17:00 – 22:00 Uhr
Eintritt: freiwillige Spende

21 Mrz

So. 25. März | Beat Kitchen

Hunger?

Wir haben da was für Euch! Am Sonntag d. 25. März findet bei uns im Rabatz die erste „Beat Kitchen“ statt. Küche für Alle! Mit leckeren veganen Burgern, Zeit zum Quatschen und Musik von der wunderbaren amerikanischen Künstlerin Ani Difranco.

Kommt rum, wir freuen uns auf Euch!

13:00 – 20:00 Uhr
Eintritt frei
Essen gegen Spende

11 Mrz

Sa. 17. März | Butzenimpro!

Liebe Leute,

hier eine gute Nachricht für alle Menschen, die es nicht ganz so gerne gestreift, elektronisch und laut mögen. Wir haben am kommende Wochenende zusätzlich zum zebraclub noch eine schöne Alternativveranstaltung für Euch parat 😉

 

Am 17. März findet um 20:00 Uhr bei uns das erste Butzenimpro statt!

 

Improvisiertes Theater aus dem Moment mit Witz, Ernst und Herz. Ob es um die Baustelle mit dem Kranfahrer Karl Hochhinaus oder den Streit der Küchenschabe Quentin mit dem Chefkoch Martin Leckerschmecker geht, entscheidet ganz allein ihr. Eure spontanen Vorgaben an die drei Schauspieler*innen lassen die Bühne zum Leben erwecken! Seid dabei wenn es zum ersten Mal im Rabatz heißt: 5-4-3-2-1-LOS!

Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt frei

06 Mrz

Fr. 16.03. | Dr. Zack’s Zebraclub

Fr. 16.03. | Dr. Zack’s Zebraclub

Dr. Zack hat ein Faible für elektronische Musik, von echten Menschen an echten Instrumenten, Synthesizern, analogen Maschinen und Geräten live gemacht. Computer mag er genau so wenig wie Beatmatching und vorbereite Tracks. Es muss alles handgemacht, improvisiert und – na klar – tanzbar sein.

Und wir freuen uns sehr, euch in unseren heiligen Hallen äh Keller Dr. Zacks Zebraclub präsentieren zu dürfen. Für die erste Ausgabe des Zebraclubs haben wir diese beiden Acts am Start:

 

Julian Maier-Hauff

Er ist in der analogen Elektro-Szene so was wie eine Koryphäe.

Eigentlich ist er ja gelernter Jazz-Trompeter. Aber warum nur Trompeten, wenn man alleine Tracks epischen Ausmaßes live produzieren und improvisieren kann?

Seine analoge Elektronik mischt er in seinen Sets kunstvoll mit Blasinstrumenten und Rhodes zu einem organischen, wahnsinnig spannenden und tiefen Gesamtsound. Wir freuen uns amtlichst!

Zum Nachhören: https://www.springstoff.de/artists/julian-maier-hauff/


erban sound movement

Die beiden machen mit dem Zebraclub ihren eigenen Probekeller zum Club. Der eine bedient die Synths, der andere die analogen Drums. Was dabei raus kommt: Meistens ziemlich straighter und technoider Improvisations-Wumms. Je nachdem, wie sie halt grad an ihren Reglern rumdrehen.

Zum Nachhören: https://soundcloud.com/erban-sound-movement

Als Special des 1. Zebraclubs werden Julian und esm zudem eine kompakte gemeinsame Session abliefern.


ab 21:00  aufwärmen am Tischkicker
ab 23:00 gibts auf die Ohren
UKB: 5 Euronen